Implantologie

Die Implantologie ist ein Teilbereich der Oralchirurgie und beschäftigt sich mit dem Einsetzen von Zahnimplantaten. Der Ersatz einzelner fehlender Zähne durch Implantate statt durch Brücken erfreut sich immer größerer Beliebtheit. ... mehr

Zahnästethik

Als ästhetische Zahnheilkunde bezeichnet man den Fachbereich der Zahnmedizin, der sich mit dem Aussehen, der Ästhetik der Zähne beschäftigt. Dazu gehören aber nicht nur schöne, weiße Zähne, sondern auch ein gesundes Zahnfleisch sowie die funktionelle Harmonie der Zahnreihen von Ober- und Unterkiefer. ... mehr

Parodontologie

Unter Paradontologie versteht man die die Krankheitslehre für die als Parodontose bezeichneten entzündlichen oder degenerativen Veränderungen von Zahnfleisch und zahntragenden Kieferknochen, die unbehandelt zu vorzeitigem Zahnverlust führen können. ... mehr

Prophylaxe

Die Zahnmedizinische Prophylaxe ist ein Spezialgebiet der Zahnheilkunde, das sich mit sämtlichen Schutzmaßnahmen vor möglichen Erkrankungen der Zähne, des Zahnfleisches, des Kiefers und z. T. der Mundhöhle allgemein beschäftigt. ... mehr